• Jetzt clever Energie sparen mit Energiesparer.org

  • Energiesparen 2016 mit Strom- und Gasvergleich

    28. Januar 2016
  • stromzaehler_TViele Haushalte verschenken Geld: Mit der regelmäßigen Überprüfung von Verträgen, auch im Bereich Energieversorgung. Insbesondere zum Start in das neue Jahr kann sich ein Tarifwechsel auszahlen. Wer clever vergleicht, kann monatlich mehrere hundert Euro sparen.

    Viele Verbraucher bleiben beim Grundversorger

    Die Mehrzahl der Verbraucher bekommt Strom und Gas vom örtlichen Grundversorger. Das ist jedoch nicht immer die günstigste Option, wie auch ein Bericht der Bundesnetzagentur (Monitoring 2015) belegt. Demnach werden in Deutschland bis zu zehn Milliarden Euro pro Jahr verschenkt. Energiesparer.org ruft daher dazu auf, Energiepreise für Strom und Gas regelmäßig einem Vergleich zu unterziehen und den Anbieterwechsel nicht zu scheuen.

    Großes Einsparpotenzial bei Gas- und Stromkosten

    Besonders deutlich wird das verschenkte Geld bei einem drei- oder vierköpfigen Familienhaushalt. Mit einem gezielten Tarifvergleich und anschließendem Anbieterwechsel lassen sich jährlich je nach Angebot zwischen 400 und 1000 Euro einsparen.

    Das belegt beispielsweise auch eine aktuelle Analyse des Portals Verivox. Für 4000 Killowattstunden Strom liege der Preis in der Grundversorgung bei 1.201 EUR (Stand: 02-2016). Im Tarifvergleich finden sich jedoch bereits Angebote für durchschnittlich 784 EUR.
    Ähnlich verhält es sich beim Gas Tarifvergleich. Liegt die Grundversorgung (20.000 Kilowattstunden) im Januar 2016 im Durchschnitt bei 1.471 EUR, offenbart der Tarifvergleich günstigere Tarife ab 856 EUR.

    Hinzu kommen Besonderheiten wie Neukundenbonus für Wechsler.

    Hier geht’s zum Stromvergleich von und für Energiesparer!

    Hier geht’s zum Gasvergleich von und für Energiesparer!

    Bildquelle: Flickr.com – Tekke, Stromkosten steigen!, CC BY-ND 2.0