• Jetzt clever Energie sparen mit Energiesparer.org

  • Ökostrom bei Großstädtern sehr beliebt

    7. Juni 2010
  • Das Verbraucherportal Verivox hat anlässlich zum Tag der Umwelt ermittelt, wie viele seiner Kunden sich beim Wechsel ihres Anbieters für Ökostrom entschieden haben. Das Ergebnis überrascht. Denn laut Verivox wechselte im laufenden Jahr 2010 immerhin jeder dritte Besucher des Portals zum „grünen Strom“. Gerade die Hamburger und Berliner scheinen ein großes Herz für die Umwelt zu haben. Denn über die Hälfte der aus diesen beiden Bundesländern stammenden Verbraucher wählten über Verivox einen Ökostrom-Anbieter. In Zahlen ausgedrückt: 53 Prozent der Hamburger und 52 Prozent der Berliner.

    Dieses Ergebnis erklärt sich Peter Reese, ein Verivox-Experte in Sachen Energiewirtschaft, so: „Die Vorliebe für Ökostrom ist vor allem in Großstädten besonders ausgeprägt. Dass sich gerade die Hamburger am häufigsten für Ökostrom entscheiden, hat neben dem ökologischen Verantwortungsbewusstsein möglicherweise auch etwas mit Lokalpatriotismus zu tun.“ Denn, so Peter Reese weiter: „Einige der bekanntesten reinen Ökostromanbieter wie Lichtblick, Greenpeace Energy und Hamburg Energie haben dort ihren Hauptsitz.“

    Wichtig beim Vergleich der Ökostrom-Tarife ist es, neben dem Preis auch auf die entsprechenden Gütesiegel zu achten. Zu den bekanntesten Gütesiegeln zählen etwa OK-Power, das Grüner Strom Label sowie Gütezeichen Ökostrom. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie die Umweltfreundlichkeit des Stromversorgers bewerten – wenn auch nach unterschiedlichen Kriterien.