• Jetzt clever Energie sparen mit Energiesparer.org

  • Strom sparen

  • Ein Weg, Ihre Stromkosten in Zukunft zu senken, ist, zu einem günstigen Stromanbieter zu wechseln. Ein zweiter ist der bewusste Umgang mit Strom. Dadurch können Sie laut dem Bundesumweltamt gut 30% Ihres Stromverbrauchs senken und bis zu 100 Euro im Jahr an Stromkosten sparen, ohne deswegen auf Komfort verzichten zu müssen.

    Wofür verbrauchen Sie am meisten Strom?


    Überlegen Sie mal, wofür, denken Sie, verbrauchen Sie am meisten Strom? Nach einer Studie des Verbandes der Elektrizitätswirtschaft (VDEW) geht der größte Teil des Stromverbrauchs auf das Konto von Heizen und der Warmwasserbereitung. In einem 4-Personen-Haushalt macht dieser Bereich durchschnittlich 38% des gesamten Strombedarfs aus.

    Mit 22% steht das Kühlen und Gefrieren an zweiter Stelle der größten Stromfresser. Für Waschen und Trocknen verbrauchen Sie durchschnittlich 14%.

    Dagegen nehmen Kochen und die gesamte Unterhaltungselektronik in Ihrem Haus je 8% Ihres Stroms in Anspruch und mit gerade mal 5% bildet die Beleuchtung im wahrsten Sinne des Wortes das Schlusslicht.